29. – 30.05.2021, VERSCHOBEN: Freiburg | Frauenseminar

VERSCHOBEN: Frauenseminar im Haus der Hörgeschädigten Freiburg

Wegen Corona wird das für 29. bis 30. Mai 2021 geplante Faurauenseminar verschoben. Ein neuer Termin soll 2022 stattfinden. Er wird noch bekannt gegeben. Der Landesverband der Gehörlosen wird sein Frauenseminar voraussichtlich im Haus der Hörgeschädigten Freiburg abhalten.

Die Frauenbeauftragte des Landesverbands Gabriele Feiler wird dafür ein interessantes Programm zusammenstellen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in einem Hotel in der Nachbarschaft.

Ein Programmpunkt steht schon fest: ein Vortrag der gehörlosen Referentin Prof. Dr. Sabine Fries zum Thema „Aus dem Schatten gebärdet: Gewalterfahrungen tauber Frauen“.  Darin wird die Wissenschaftlerin ihren Forschungsprozess erläutern und ausgewählte Ergebnisse vorstellen.

Sabine Fries gewinnt mittels persönlicher Interviews im Sinne einer „gehörlosengerechten Forschung“ Erkenntnisse über Zusammenhänge, Ausmaß und Hintergründe der Gewalterfahrungen tauber Frauen. So erwies sich zum Beispiel die Einbindung in die Gehörlosengemeinschaft als ein besonderer Risikofaktor für Gewalterfahrungen. Weitere Themen sind Gewalt in Paarbeziehungen und sexueller Missbrauch in Kindheit und Jugend durch gleichaltrige Mitschüler in Bildungseinrichtungen und Internaten.

Ort: voraussichtlich: Haus der Hörgeschädigten, Marie-Curie-Straße 5, 79111 Freiburg im Breisgau
Termin:
2022, genauer Termin folgt

 

 

 

Skip to content